Besucher

Seit Fertigstellung der Plaggenhütte in Nachbarschaft der katholischen St.-Vinzenzkirche haben zahlreiche Gruppen und Einzelpersonen das Objekt der Bönninghardter Geschichte besucht. Nach Voranmeldung gibt es ausführliche Führungen mit Erläuterungen zur Bönninghardter Geschichte.

Die Gemeinde Alpen bietet Führungen an. Unkostenbeitrag: € 2,oo pro Person. Anmeldungen bei Johannes Schmitz Tel. 02802/4318.

Nachstehend zeigen wir einige der interessierten Besuchergruppen. 

 

                                                          Besuch des Landrats 

Die obligatorische jährliche Rad-Rundfahrt des Landrats am 21.09.14 führte u.a. zur Plaggenhütte. Er selbst war leider erkrankt. In einem von unserer Geschäftsführerin Sandra Lotsch wundervoll  gestalteten Ambiente begrüßte der Vertreter des Landrats Herr Helmut Czichy die Vertreter der Interessengemeinschaft als Gastgeber, Frau Sandra Lotsch und Herrn Jürgen Wiegert, den Bönninghardter Besenbinder Rudi Kaenders sowie das Team der Moldawienhilfe unter Leitung von Frau Edith Catrein-Diering, das für Verpflegung und Getränke sorgte.

Jürgen Wiegert erzählte aus der Bönninghardter Besiedlungsgeschichte und Rudi Kaenders demonstrierte das Besenbinden. Anschließend ließ er Herrn Czichy selbst einen Besen binden. Anne Frädrich als Gast aus Hamminkeln erzählte über das Thema Besen ein Märchen. Nach eingehender Besichtigung des Anwesens und gut gestärkt verabschiedeten sich die Teilnehmer mit vielen positiven Eindrücken.             

Landrat.01

Landrat.02

Landrat.03

 

Landrat.05a1

Landrat 4a

Landrat.06 

Landrat.08a

Landrat.09